Deutsch
English

Internationales Keramik-Museum Weiden

25 + Highlights

25 Jahre jung ist das Internationale Keramik-Museum in Weiden – und widmet sich doch dem ältesten Werkstoff der Menschheit, und dies in einer Region, die in langer, auch industrieller Tradition engstens mit dem Thema verbunden ist. Im Fokus der Neuen Sammlung als Designmuseum, unter dessen Federführung das Internationale Keramik-Museum konzipiert wurde, standen stets die unterschiedlichen Aspekte und Phänomene der modernen Keramik. Das gilt für die permanente Präsentation ebenso wie für die Wechselausstellungen. Die Jubiläumsausstellung der Neuen Sammlung zeigt nun eine Auswahl an besonders bedeutenden Beispielen.

MEHR

Porzellan. Design. Entwicklungsmodelle

Neueinrichtung. Die Räume zeigen eine Auswahl an Modellen aus den Archivbeständen der Firma Rosenthal, die 2010 im Zuge der Übernahme des Unternehmens durch die Sambonet Paderno Industrie S.P.A. der Neuen Sammlung als Schenkung übergeben worden sind und nun im Internationalen Keramik-Museum Weiden erstmals in einer kleinen Auswahl gezeigt werden können.


MEHR

Porzellan aus China. Die Sammlung Seltmann

Neuaufstellung. Die Donation Maria Seltmann umfasst über 100 kostbare Porzellanobjekte aus der gesamten letzten Kaiserdynasie der Qing-Kaiser - vom 17. bis frühen 20.Jahrhundert. Zur Sammlung liegt ein aufwendig gestalteter Katalog mit farbigen Abbildungen zu allen Stücken vor.

MEHR

7000 Jahre Keramik von prähistorischer Zeit bis heute, vom Vorderen Orient bis Südamerika, vom „Weissen Gold“ aus China bis zum Geschirrdesign der modernen Porzellanindustrie – in einem der schönsten Barockbauten der Oberpfalz.

Art Noveau bis Postmoderne
Porzellan. Industrie. Bauscher und Christian Seltmann
Antike Meisterwerke griechischer Vasenkunst

Keramik des Vorderen Orients und des Mittelmeerraumes
Peru. Thailand. Pakistan

MEHR