Deutsch
English

Architektur

Die Pinakothek der Moderne - im September 2002 eröffnet - wurde auf dem Gelände der ehemaligen Türkenkaserne in unmittelbarer Nachbarschaft zu Alter und Neuer Pinakothek errichtet.
Architekt: Stephan Braunfels
Bauherr: Freistaat Bayern, vertreten durch das Staatliche Hochbauamt München
Bauzeit: 1996 - 2002
Fläche ca 20.000 m²

Der Architekt Stephan Braunfels entwarf den modernen und offenen, von Architekturkritikern einhellig als gelungen eingeschätzten Bau. Im Inneren des weißen Baukörpers aus Sichtbeton führen zwei große Treppenanlagen von der zweischaligen Rotunde als Zentrum des Baus aus zu den Sammlungen. Ihr Gesamtdurchmesser beträgt 30 m. Im Untergeschoss befindet sich die Designsammlung, im Erdgeschoss liegen Ausstellungsräume für die Architektursammlung, die Graphische Sammlung und Wechselausstellungen. Im Westflügel des Obergeschosses ist die Sammlung der klassischen Moderne untergebracht, im Ostflügel die Sammlung für Gegenwartskunst.