Deutsch
English

Museumspädagogik

PALAIS PINAKOTHEK. Seit April 2006 haben die Pinakotheken ein neues Haus für die Vermittlung von Kunst, Architektur und Design. Das Palais Pinakothek, vormals Palais Dürckheim, in der Türkenstraße 4, ist ein einzigartiger Ort für die Arbeit mit dem Museumspublikum.
Als neuer Ausgangspunkt für die Begegnung mit den Werken in den Pinakotheken bahnt es ungewöhnliche, sinnhafte und sinnliche Wege zu Design, Architektur und Kunst.

In der Auseinandersetzung mit Gestaltung steckt ein entscheidendes Potential für die individuelle Entwicklung. Kunstbetrachtung regt Denkprozesse an. Sie fördert die Wahrnehmungsfähigkeit und bereichert unsere Sicht auf die Welt. Arbeitsweisen der Gestaltung praktisch und konkret nachzuvollziehen, gibt Impulse für den Lebensalltag, stärkt kreative, soziale und ethische Kompetenz. Deshalb will das Palais Pinakothek das Thema Gestaltung in das Leben möglichst vieler Menschen bringen.

Mit wechselnden thematischen Programmen und vielfältigen methodischen Ansätzen werden aktive Einstiegsmöglichkeiten zu den Werken der Kunst und des Designs gegeben.

Palais Pinakothek Website 

MUSEUMS-PÄDAGOGISCHES ZENTRUM (MPZ). Führungen mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten für Schulklassen der allgemein bildenden und beruflichen Schulen

MPZ Website
Buchung: E-mail buchung@mpz.bayern.de
oder Tel. 089/121323-23, -24.
Nähere Informationen zum Schul- und Fortbildungsprogramm des MPZ finden Sie auf der Webseite www.mpz.bayern.de