Deutsch
English

Die Kunst der Kommunikation. Preisgekrönte Arbeiten des Art Directors Club

Der Art Directors Club (ADC) richtet jährlich Deutschlands größten Kreativwettbewerb rund um Werbung, Design, Medien und Kommunikation aus: Nahezu 7.000 Einsendungen bewarben sich 2005 um die renommierten Ehrungen beim ADC Wettbewerb in Berlin: 208 Juroren in 16 Fachjurys verliehen 211 Auszeichnungen und 112 der begehrten Gold-, Silber- und Bronze-"Nägel".

Die preisgekrönten Arbeiten sind nun in Kooperation mit der Neuen Sammlung – Staatliches Museum für angewandte Kunst – erstmals zu Gast in der Pinakothek der Moderne und dokumentieren den "state of the art" in Werbung, Fotografie, Illustration, Zeitschriftengestaltung, Typographie sowie Kommunikation im Raum.

Zu sehen sind in der Ausstellung nicht nur kultträchtige Kinowerbefilme, die besten Events oder temporären Installationen im Ausstellungsraum, sondern auch trendige Unternehmensdarstellungen, ausgezeichnete Plakate für Kunst- und Kulturinstitutionen, innovative Entwicklungen im Bereich Corporate Design sowie die wirksamsten Anzeigen und aufregendsten Werbespots. Prämiert wurde zum Beispiel auch die sympathische Klaviertasten-Kampagne zu Joachim Kaisers Bänden über die klassischen Klavier-Virtuosen, die jedem Leser der Süddeutschen Zeitung noch gegenwärtig ist. Ebenso erfolgreich war die Eventgestaltung des Museumsufer-Festes Frankfurt 2004 mit seinen "Klangpassagen". Freche Ideen wie ein Richard Wagner, der sich wie ein Kind Schlitzaugen zieht, für die Konzertreihe "Kent Nagano dirigiert Wagner" oder die Illustration eines Dessous-bebrillten Pferdes mit dem Motto "Bloß keine Scheuklappen" für das Mode-Special eines Magazins fanden bei den Juroren des ADC gleichermaßen großen Anklang.

Im Art Directors Club Deutschland (ADC) haben sich führende Kreative aus den Bereichen Werbung, Wort, Bild, Design, Editorial, Fotografie, Illustration, Funk, Film und Interaktive Medien und Kommunikation im Raum / Events zusammengeschlossen. Der ADC mit Sitz in Berlin weist derzeit 443 Mitglieder auf und wird von 98 Fördermitgliedern unterstützt. Unter den Mitgliedern und auch unter den Juroren des ADC Wettbewerbs befinden sich bekannte Fotografen, Illustratoren, Graphikdesigner, Redakteure und Vertreter der führenden Werbeagenturen.

Die ADC Gewinnerarbeiten spiegeln aktuelle Trends der Branche wider und stellen die Vielfalt der Kommunikationsdisziplinen unter Beweis.

Eine Ausstellung des Art Directors Club für Deutschland in Kooperation mit der Neuen Sammlung, Staatliches Museum für angewandte Kunst | Design in der Pinakothek der Moderne, München.

München | 27.07. - 14.08.2005