Deutsch
English

Ausstellung

German Design Standards. From Bauhaus to Globalisation
Eine konzentrierte Auswahl von Klassikern – und Unerwartetem – aus den verborgenen Depots der Neuen Sammlung, dem größten und ältesten Designmuseum der Welt. Beispielhafte Arbeiten vermitteln Wurzeln, Entwicklung und Aspekte des Designs „Made in Germany“: von der Epoche der Industrialisierung und Bauhaus über den Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg mit Demokratisierung und Wirtschaftswunder bis zur Postmoderne und den Veränderungen durch Digitalisierung und Globalisierung. In Kooperation mit dem red dot design museum in Essen ergänzen Produkte von heute unter dem Motto „German Design Standards“ den Überblick.

Ausstellung | Hong Kong | 06.12.2012 - 04.03.2013
MEHR

Urushi-Lack + Design. East Meets West
Der italienische Architekt und Designer Ettore Sottsass (1917-2007) – einer der großen, prägenden Gestalter im 20. Jahrhundert – begegnet in den 1990er Jahren dem Jahrhunderte alten japanischen Lackhandwerk Urushi kogei. In einem langjährigen Prozess des geistigen Austausches und der Formfindung gestaltete er – in enger Zusammenarbeit mit ausgewählten führenden japanischen Meistern dieser höchst anspruchsvollen Technik – Gefäße und Objekte, die gleichermaßen westliche (Post-)Moderne und Fernen Osten, italienischen Esprit und japanische Raffinesse verkörpern.

Ausstellung | München | 12.12.2012 – 24.02.2013
MEHR

Helmut Jahn – Process Progress
Zum ersten Mal in Deutschland widmet sich eine Ausstellung dem Werk des deutsch-amerikanischen Architekten Helmut Jahn. Mit seinen Entwürfen für spektakuläre Monumentalbauten, für seine Flughäfen, Hochhäuser und Wolkenkratzer erlangte er hohes internationales Renommee.

Ausstellung | Nürnberg | 30.11.2012 - 24.02.2013
MEHR
AUSSTELLUNGSSEITE

Querschnitt. Stefan Wewerka
Polyfunktionalität und Dekonstruktion von Objekten der Alltagswelt, Ironie und Humor als Waffe und Aufklärung: Grundideen des Architekten, Designers, Objekt- und Filmkünstlers Stefan Wewerka (geb. 1928, Magdeburg)

Ausstellung | München | 11.10.2012 - 03.02.2013

MEHR

Mehr als Gold. Francesco Pavan
Licht – Geometrie – Perfektion: Es geht um Schmuck, streng geometrisch und fern jeglicher überflüssiger Aussagen. Der Paduaner Francesco Pavan (geb. 1937) gilt als einer der besten Schmuckkünstler unserer Zeit.


Ausstellung | Nürnberg | 26.10.2012 - 27.01.2013
MEHR

Koreanische Keramik. Kap-Sun Hwang
Europa und Asien: Zwei Kontinente mit unterschiedlichen Kulturen und Traditionen. Kap-Sun Hwang verbindet mit seiner Kunst beide. Er schlägt Brücken zwischen Europa und Asien, Deutschland und Korea und - mit dieser Ausstellung - zwischen Schleswig-Holstein und Bayern, zwischen Seoul und Weiden.

Ausstellung | Weiden | 22.07.2012 bis 07.10.2012 - verlängert bis 28.10.2012
MEHR

Pierre Mendell. Plakate
Die unverwechselbare Plakate von Pierre Mendell (1929 Essen – 2008 München) erfahren bis heute internationale Aufmerksamkeit; er zählt zu den führenden Graphikdesignern der Welt. Seine großflächigen graphischen Kompositionen, ihre klare, einprägsame Farbigkeit, abstrahierende Formensprache und prägnante Typographie entfalteten an den Litfaßsäulen und Anschlagflächen der Stadt elektrisierende Schlagkraft

Ausstellung | Nürnberg | bis Mitte Oktober 2012 (verlängert bis 21.10.2012)
MEHR

Skulpturen im Design. Stefan Heiliger
Das Reflektieren über das Sitzen und seine Bedingungen hat Stefan Heiliger zum Zentrum seines entwerferischen Denkens gemacht. Dabei bewegen sich seine Entwürfe zwischen Komfort und Kalkül, zwischen einer möglichst großen Bequemlichkeit und einem pragmatischen Kostendenken. Freie Formen entstehen bei Heiliger nicht für die Galerien und Museen, sondern für den Markt.

Ausstellung | Nürnberg | bis 16.09.2012
MEHR

100 beste Plakate 11. Deutschland Österreich Schweiz
Plakate prägen den uns umgebenden Stadtraum. Das Plakat hat sich im Verlauf seiner über 100jährigen Geschichte als feste Größe in der visuellen Kultur der Moderne etabliert und behauptet bis heute seinen Platz im öffentlichen Erscheinungsbild unserer Städte.

Ausstellung | Nürnberg | 03.08.2012 - 02.09.2012
MEHR

Ädellab – The State of Things. Konstfack Stockholm. Schmuck
Ausgangspunkt ist der menschliche Körper, der als Verbindung zwischen Außenwelt und der inneren Welt des Individuums gesehen wird – diese Konzeption prägt die gestalterische Haltung von Ädellab (dt. Edel-Labor), dem Fachbereich Schmuck an der Konstfack Stockholm, University College of Arts, Crafts and Design.

Ausstellung | München | 17.03.2012 – 29.04.2012
mehr

Das Weiße Gold des Nordens. Jugendstil-Porzellan. Beispiel Rörstrand, Schweden

Ausstellung | Weiden | 16.10.11 -  März 2012. Verlängert bis inklusive 22. April 2012
mehr

Spielerisch Sitzen. Kinderstühle von Groß für Klein

Designgeschichte kindgerechter Sitzkultur: Raritäten von Afrika bis China, Designklassiker aus Europa, bürgerliches, bäuerliches und verspieltes Sitzmobiliar aus einer Münchner Privatsammlung

Ausstellung | Nürnberg | 10.11.2011 - 29.04.2012 mehr

Unplugged. Bureau Mirko Borsche. Design Works!
München | 13.01.2012 - 18.03.2012

Für die Ausstellung reduziert Borsche die visuelle Sprache seiner originalen Entwürfe auf handgemalte Schwarz-Weiß-Plakate in Din A1. Die Abstraktion der ursprünglichen Ideen und das immer gleiche Format erlaubt einen ungewöhnlichen, neuen Blick auf die Arbeit und gestalterische Haltung des Bureaus Mirko Borsche.

mehr

Bruno Martinazzi. Memory Maps - Schmuck Skulptur
Nürnberg | 10.06.2011 - 06.11.2011

Einer der großen Pioniere des Autorenschmucks: Bruno Martinazzi, geboren 1923 in Turin, der noch heute, 87jährig, täglich in seinem “Studiolo” arbeitet und sein Werk kontinuierlich vertieft und erweitert. Der Italiener verknüpft antikes Gedankengut mit moderner Weltanschauung und -erfahrung.

mehr

 

Alessandro Mendini – Wunderkammer Design
Nürnberg | 22.07.2011 – 23.10.2011

Mendini war und ist unter den arrivierten italienischen Designern der Provokateur des industriellen Gestaltens. Immerfort hinterfragt er die Positionen des Tradierten, er ist ein Ikonoklast. Mendini ist ein Brandstifter gegen die Macht der Gewohnheit.

 mehr

Walter Heufelder. Keramik
Weiden | 03.04.2011 - 02.10.2011

Handwerker, Künstler und Pädagoge: Walter Heufelder (geb. 1926) arbeitet seit über 70 Jahren mit großer Neugier und Experimentierfreude die Vielseitigkeit des Materials Ton heraus. Seine Objekte prägen Einfachheit und Klarheit in der Form, Differenziertheit der Oberflächen, Spannung zwischen Form, Farbe und Glasur.

mehr

Donald Judd. A good chair is a good chair
München | 15.07.2011 - 09.10.2011

Der Amerikaner Donald Judd (1928-1994) zählt international zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. In den 1960er Jahren als einer der Protagonisten der Minimal Art bekannt geworden, erweiterte er sein Schaffen auch auf die Bereiche der Architektur und des Designs.

mehr

100 beste Plakate 10
Deutschland Österreich Schweiz
Nürnberg | 30.07.2011 – 02.10.2011

Sie überraschen in ihrer Gestaltung, interpretieren Altes neu und übersetzen Ideen und Botschaften wirkungsvoll in die Sprache der Grafik. Die prämierten Sieger-Plakate des Wettbewerbs „100 beste Plakate des Jahres – Deutschland Österreich Schweiz“ werden im Neuen Museum Nürnberg in einer ungewöhnlichen Ausstellungsarchitektur präsentiert.

mehr

Gralglas. 1930-1981. Ein Beispiel des deutschen Designs
München | 01.07.2011 – 18.09.2011

Die Gral-Glashütte gehörte in der Blütezeit des "Made in Germany" zu den führenden deutschen Manufakturen.

mehr

Deadly and Brutal. Filmplakate aus Ghana
München | 01.04.2011 – 26.06.2011
Graphic Design aus Westafrika

Die Ausstellung zeigt handgemalte Plakate, die in Ghana seit den 1980er Jahren für Action-Filme aus afrikanischer Produktion, aber auch für Hollywood-Blockbuster werben.

mehr

Gedrehte Serien. Katja Maechtel – Keramik
Nürnberg | 10.11.2010 - 05.06.2011

Veränderte Essgewohnheiten und exotische Gerichte beeinflussen auch die Formen des Tafelgeschirrs. In einer globalisierten, multikulturellen Gesellschaft wird das traditionelle bürgerliche Speiseservice abgelöst durch anderes, zeitgemäßes Geschirr.

mehr

Radikal. Peter Skubic. Schmuck
München | 19.03.2011 – 15.05.2011

Der Künstler-Konstrukteur Peter Skubic versteht das Schmuckmachen als Abenteuer, Körperaktion, schöpferische Befreiungstat und Grenzüberschreitung.

mehr

Schatzjäger. Die Klasse Eva Eisler – Prag
München | 19.03.2011 – 17.04.2011

„Treasure Hunt“ zeigt das aktuelle Projekt des Ateliers K.O.V, geleitet von Professor Eva Eisler, an der Prager Academy of Arts, Architecture and Design (AAAD).

mehr